Samstag, 14. September 2013

Frage-Foto-Freitag #18

Besser spät als nie... ;)
by Steffi

Diese Woche werde ich wieder Steffi's Fragen beantworten. Sie stellt jede Woche fünf Fragen, welche dann jeder, mit Fotos untermalt, auf seinem Blog beantworten kann. 
Dieses Mal möchte sie gern die 5 liebsten Bücher sehen! 

Und ich muss sagen: Das war echt ne gemeine Aufgabe und ich habe lange gebraucht. Und selbst beim Bilder bearbeiten eben, habe ich immer noch gezweifelt ob ich zufrieden bin mit meiner Auswahl oder nicht x) Nun habe ich mich für fünf Bücher entschieden die ich momentan sehr gerne habe, unabhängig von meinen Lieblingsbüchern die ihr sowieso noch mal hier gelistet sehen könnt!


Adorkable Sarra Manning
Alle haben von dem Buch geschwärmt, jeder hatte es schon gelesen, bis es den Weg in mein Regal fand. Und dann habe ich es verschlungen. Ich fand es enorm unterhaltsam und fesselnd. Es hat mir so viel spaß gemacht es zu lesen und ich habe mich in der Protagonistin öfters wieder erkannt. Deshalb ist es auf jeden Fall eines meiner diesjährigen Lieblinge!
Die etwas nerdige, teils skurrile Bloggerin und der beliebte Sportler, die eine besondere Geschichte erleben sind einfach herrlich sympathisch und beim Lesen hat man einfach das Gefühl mit beiden befreundet zu sein. Und jeder der medien-affin ist oder sich in der Blogger-Welt bewegt wird dieses Buch mögen, denke ich! ;)


Dieses bescheuerte Herz Daniel Meyer mit Lars Amend
Dieses Buch ist, seit ich Mitte August von ihm gehört habe, mein Lieblingsbuch! Noch bevor ich es gelesen habe habe ich es schon geliebt. Die beiden Autoren und ihre Geschichte haben mich mitten ins Herz getroffen und seit dem nicht mehr losgelassen. Dieses Buch hat wirklich ein Stück weit mich und meine Einstellung verändert. Ich liebe es! Und ich kann es wirklich nur jedem von euch ans Herz legen und empfehlen. Die "Rezension" dazu gibt es von mir in den nächsten Tagen. Denn Worte vermögen dieses Buch zu schwer beschreiben. Ihr müsst es selbst lesen. Und dann werden Daniel und Lars euer Herz berühren. 


Graffiti Moon Cath Crowley
Dieses Buch ist ebenfalls ein Highlight von mir in diesem Jahr! Eine wunderschöne, kurzweilige Geschichte über eine Nacht, in der zwei Menschen auf einander treffen und ihr Leben erzählen. Die Autorin umschreibt sehr schön Situationen und Bilder und hat tolle, poetische Passagen eingebaut. Es ist eine Sommernacht, die ich selbst auf der Haut gespürt habe, die Geräusche gehört, die Umgebung gerochen und eine einzigartige Atmosphäre gefühlt! Ich habe mit den beiden Hauptcharakteren mitgefiebert und mich ein bisschen in die Beiden verliebt. ;)


Saphirblau Kerstin Gier
Oh mein Gott! Jetzt könnte ich schreiben und schreiben und schreiben! Es ist definitiv meine Lieblingstrilogie und dieses Buch mein Liebstes unter den drei Büchern. Weil der kleine, witzige Wasserspeier Xemerius das erste Mal auftaucht. Den hätte ich am liebsten selbst als Haustier. Beim Lesen dieses Buches habe ich laut, viel und herzhaft gelacht, meistens wegen ihm. Aber auch so bin ich so dermaßen in diese Welt von Kerstin Gier eingetaucht, dass ich nichts wahrgenommen habe und die Charakter wirklich um mich herum waren. Es ist für mich so etwas wie mein zweites Harry Potter. Die Charaktere meine liebsten Buch-Freunde. Und deshalb: Wenn ihr es nicht kennt: Lest die Trilogie!!!
Denn ich habe zwei Jahre gebraucht um darauf aufmerksam zu werden, bzw. die Bücher endlich zu kaufen. Verschwendete Zeit, in der ich sie längst gelesen haben könnte! Ein Jammer sage ich euch!


Die wilden Fußball Kerle Marlon die Nummer 10 Joachim Masannek
Diese Buchreiche hat wirklich meine Kindheit/Jugend begleitet. Nicht nur die Bücher, auch die Filme dazu. Die Geschichten, die Joachim Masannek rund um die Fußballmannschaft geschaffen hat sind wirklich herzallerliebst. Ich finde sie so hinreisend geschrieben, dass sie wirklich für jedes Alter lesbar sind. Ich habe sie damals, vor 10 Jahren oder so, schon immer meiner kleinen Schwester vorgelesen und auch heute sind die Kinder ab dem Kindergarten immer noch von den Protagonisten begeistert. 
Mein liebstes Buch ist neben dem dritten Band (Vanessa, die Unerschrockene) dieses hier. Marlon war von Anfang an immer mein liebster Charakter. Am liebsten würde ich ihn und seinen Bruder Leon adoptieren. x) (Also die Buchcharaktere, nicht die wahren Brüder oder Schauspieler, die sind ja schon so alt wie ich ^^)
Auf jeden Fall: Reizendes Kinderbuch, was ich auch noch meinen Kindern, Nichten und Neffen oder Enkeln vorlesen werde. :)

Kommentare:

  1. Dir geht es wie mir beim lesen, Du tauchst ein in die Geschichte und rundherum die wahre Welt wird ausgeblendet. Ich bin beim Lesen auch immer mittendrin im Buch. Tolles Gefühl - das mach das Lesen aus finde ich.
    Wenn ich das richtig gedeutet habe, liest Du gerade "Der Junge im gestreiften Pyjama" - Wahnsinns Buch, habe ich auch schon gelesen. Das ist Hammer. Mein Sohn hat es zuerst gelesen als er ca. 13-14 Jahre alt war und es mir dann in die Hand gedrückt mit dem Kommentar "Mama das musst Du unbedingt lesen". Gesagt - getan, einmal angefangen, konnte ich es nicht mehr weg legen. Was eine unglaubliche Geschichte !
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  2. ...ach ja, noch was vergessen: Traumfänger ist wirklich ein sehr interessantes Buch, tauche ein die Welt der Aborigines und das Outback ! und mir wurde gestern in einem Kommentar zu meinem Post auch die Fortsetzung dazu empfohlen, kannte ich noch nicht, werde ich mir aber auch besorgen, es heißt "Traumreisende".
    nochmal LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hm drei von deinen fünf Büchern sind nun auch auf meiner "Willichnochlesen"-Liste :-) Besten Dank für die Tipps!

    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehrst über jedes Wort dass du mit mir teilst! Danke :)