Freitag, 6. September 2013

Frage-Foto-Freitag #17 & Freitags-Füller #25


by Steffi

Diese Woche werde ich wieder Steffi's Fragen beantworten. Sie stellt jede Woche fünf Fragen, welche dann jeder, mit Fotos untermalt, auf seinem Blog beantworten kann. 
Dieses Mal möchte sie gern 5 schöne Dinge sehen, die wir am Wochenende vor haben! 

Eine gute Freundin aus Hildesheim wird mich besuchen.

Gelesen wird natürlich auch.

Mein Kinderzimmer wird weiter ausgemistet.

Und dabei wird mein Plattenspieler mal wieder angeworfen. 

Freunde meiner Eltern haben für Sonntag zum Rührei essen eingeladen - Straußenei! 




Barbara veröffentlicht jeden Freitag eine Art "Lückentext" auf ihrem Blog den man dann mit eigenen Antworten füllen kann.



1.  Es ist ungewiss,  was die Zukunft bringt.
2.  Ein schönes Frühstück ist leicht zu machen.
3.  Ich habe es gerne, wenn man ehrlich zu mir ist.
4.  Der ganze Stress und das Geld für die Erlebnisse meiner "Jugend" war es wert.
5.  Über meinem Sofa in der Heimat hängt ein Setzkasten und Fotos. In Lüneburg habe ich kein Sofa.
6. Bald geht das neue Semester los, darauf freue ich mich sehr.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Date mit meinen Büchern, morgen habe ich ein Treffen mit einer Freundin geplant und Sonntag möchte ich bei Bekannten Rührei essen!

Kommentare:

  1. Cooool, Du hast einen Plattenspieler :) Wird ja ein tolles Wochenende, wie's aussieht!
    Viele liebe Grüße von Alessa

    AntwortenLöschen
  2. Schallplatten!! Wie lange habe ich keine mehr gehört! Da kommen Kindheitserinnerungen auf :-)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse Alizeti

    AntwortenLöschen
  3. Meine Mutter war neulich im Media Markt ganz begeistert, dass es einige ihrer Schallplatten auf CD zu verkaufen gab - da hat sie mächtig zugegriffen und meinte dann kann sie sich das Überspielen auf CD ja sparen. Ihre Schallplatten sind teilweise schon mächtig zerkratzt.

    Danke für deinen lieben Kommentar. Also, Mappenprüfung ist bei uns jede zwei Semester in der Regel (man kann es auch schieben - so wie ich haha). Die Mappenprüfung ist eine Modulabschlussprüfung für praktische Seminare in zwei- und dreidimensionaler Praxis. Dazu muss man quasi seine Werke ausstellen und die werden dann von den Profs geprüft. Ziemlicher Aufwand das alles, finden wir Studenten auch total bescheuert und überflüssig.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehrst über jedes Wort dass du mit mir teilst! Danke :)